Die Strecke

Die Strecke wird in etwa 3000 - 4000km betragen!

Es gibt keine Einschränkungen für die Wahl der Straße. Bei den meisten Abenteuer-Rallye's ist das Benützen der Autobahn untersagt. Nicht so bei uns. Denn wir denken dass die Kombination von Fahrzeug, Weglänge, Strecke und die Durchfahrtskontrollen schon Abenteuer genug sind.
Des Weiteren sind in Frankreich und Italien die Autobahnen mautpflichtig!

Also, die Wahl der Straße wird nicht kontrolliert!

Die Strecke selbst führt uns am Sonntag 15. September 2019 bis zum Hafen von Plymouth
Von dort nehmen wir die Fähre nach Santander, Spanien!
Die Überfahrt dauert 20 Stunden! Wärend dieser Zeit gibt es einige "Sonderprüfungen" welche auch in die Wertung einfließen!

Montag um ca. 16:00 kommen wir in Santander an.
Von dort geht es in 5 1/2 Tagesetappen über die Pyrenäen, Midipyrenees, Langedoc, Provance, Cote 'd Azur, Seealpen, Italien zurück nach Österreich

Die Startnummern werden nach Anmeldedatum vergeben

Ankunft wird sein am dem Start folgenden Samstag am Abend mit anschließender Siegerehrung in Sankt Georgen im Attergau

Achtung eine eventuelle anschließende Übernachtung ist NICHT inkludiert. Wer dies wünscht bitte mit dem Organisationskomitee (OK) in Verbindung setzten!

Die einzelnen Tagesetappen, deren Verlauf und Länge stehen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Die Länge der einzelnen Etappen wird zwischen 500 und 800km betragen! Genaueres, wie auch die Durchfahrtskontrollen, wird erst bei der Teambesprechung vor dem Start ( Hafen Plymouth) bekannt gegeben!



Juwelier Steininger Enns
R-Motorsport Pasching
Mietwagen Aigner Vorchdorf
Vorchdorfmedia
Franzis Imbiss Vorchdorf
Prüwasser

KFZ Bogner

Reitinger Cars&Bikes St. Georgen

  B.M.C. of Austria

1000Pfund Rallye

Supported by

B.M.C. of Austria

Kreativmetall

Carwash

Gebetsberger Baumaschinen

Automobile Bum

Fixfax

Edelstahldesigner Edde

Tränke Vorchdorf
Cafe Novum
Abundo.at
Stieglbauer Vorchdorf

Lichtenauer Bad Wimsbach
Installateur Laimer Vorchdorf