FAQ - Häufig gestellte Fragen

F: darf ich mir auch ein teureres Fahrzeug kaufen und außerhalb der Wertung mitfahren?
A: ja und nein, denn grundsätzlich sollte dies keine organisierte Oldtimer-Import Sache sein sondern eine Abenteuer-Rallye.
Aber wir haben ein Punktesystem eingeführt welches es ermöglicht auch teurere Fahrzeuge zu kaufen. Mehr darüber im Menüpunkt "Regeln".
Ab der Ausgabe 2017 kann man, nach Absprache mit dem Veranstalter, auch Fahrzeuge kaufen welche nicht den Regeln entsprechen und in der Klasse "Tourist Trophy" starten.
Mehr dazu im Menüpunkt "Regeln"

F: Wass passiert wenn ich mir ein Fahrzeug kaufe welches nicht den Regeln entspricht?
A: Ein Kauf eines Fahrzeuges welches so gar nicht den Regeln entspricht MUSS UNBEDINGT mit der Organisation abgestimmt werden. Wenn dieses Fahrzeug irgendwie außergewöhnlich ist steht einem Kauf nichts entgegen. Aber ohne Absprache mit der Organisation besteht die Möglichkeit von der Rallye OHNE Rückerstattung des Startgeldes ausgeschlossen zu werden. In diesem Fall entfallen alle Hotelbuchungen, die Fährüberfahrt und die Versicherung!

F: Was mache ich im Fall einer Panne unterwegs?
A: Unterwegs ist jeder auf sich selbst gestellt! Ein zufällig vorbeifahrendes Team wird sicherlich helfen. Ansonsten ist alles selbst zu organisieren. Wir empfehlen den Abschluss eines ÖAMTC Schutzbriefes. Mit diesem ist man mit jedem Fahrzeug, egal welche Kennzeichen, Pannenversichert!
Die Organisation hat keinerlei Verpflichtung unterwegs zu helfen.
Auch wenn die Option "Servicefahrzeug" zu Stande kommt haben die Teilnehmer KEINERLEI GARANTIE dass eine Panne vom Serviceteam behoben werden kann!

F: Bekomme ich von der Organisation Unterstützung beim Fahrzeugkauf?
A: Nein, denn dies macht es spannend! Aber unser Hauptsponsor, B.M.C. of Austria Bernhard Humer, gibt gerne wertvolle Tipps und Hilfestellungen!

F: Gibt es ab dem Flughafen ein gemeinsames Leihauto?
A: Nein, jedes Team ist auf sich selbst gestellt. Der Leihwagen ist selbst zu organisieren

F: Wie bin ich versichert?
A: Die Versicherung wird im Vorfeld über die Organisation abgeschlossen. 30 Tage mit den englischen Nummern versichert

F: Kann ich mit meinem Auto auch selbst nach UK fahren?
A: Natürlich. Jedoch startest du in der Klasse "Tourist Trophy". Die Fährkosten sind im Preis der Rallye beinhaltet! Mehr im Menüpunkt "Regeln"

F: Wird dass Nenngeld günstiger wenn ich mit dem eigenen Fahrzeug teilnehme?
A: Nein

F: Gibt es Websites in UK wo ich nach Fahrzeugen suchen kann?
A: Ja, natürlich. Hier ein kleiner Auszug:
Ebay.co.uk – Kategorie Classic Cars
Pistonheads co.uk – classifieds
Autotrader.co.uk
Autoscout24.co.uk
exchangeandmart.co.uk
parkers.co.uk
motors.co.uk

F: Wenn ich mit dem Fahrzeug nach Hause komme, was mache ich dann damit?
A: Jedem Team gehört das angeschafte Fahrzeug! Dies kann dann, wenn technisch in Ordnung, in Österreich einzelgenehmigt werden. B.M.C. of Austria ist dafür euere Ansprechpartner und führt dies gerne, gegen Bezahlung, für euch durch!
Je nach gekauftem Fahrzeug kann man dieses auch hier in Österreich leicht verkaufen. Bei geschicktem Einkauf läßt sich mit dem Verkauf des Fahrzeuges die gesamte Rallye finanzieren!
Oder man erwirbt ein so billiges Fahrzeug welches man nach der Rallye entsorgt oder in Einzelteilen verkauft.

F: Kann ein Team auch eigene Sponsoren einbringen?
A: Ja, selbstverständlich! Sämtliche Sponsoren welche jedes Team selbst einbringt kommen auf ALLE Rallye-Fahrzeuge als auch auf unsere Website und auf das Zieltransparent! Dies ist vor allem für euch ein Argument bei euren potentiellen Sponsoren!
Die Sponsoren müssen keine Aufkleber beistellen. Diese werden von uns gefertigt! Wir benötigen lediglich das Logo in elektronischer Form!
Die Sponsoren bekommen von uns eine Zahlungsbestätigung damit sie dies auch abschreiben können.
Wir als Veranstalter behalten uns lediglich 15% des Sponsorbetrages ein! Der Rest kommt jenem Team zu Gute welche den Sponsor eingebracht hat.



Juwelier Steininger Enns
R-Motorsport Pasching
Mietwagen Aigner Vorchdorf

Franzis Imbiss Vorchdorf
Prüwasser

  1000Pfund Rallye

Supported by

B.M.C. of Austria

Kreativmetall

Carwash

Gebetsberger Baumaschinen

Automobile Bum

Fixfax

Edelstahldesigner Edde

Tränke Vorchdorf
Cafe Novum
Abundo.at
Stieglbauer Vorchdorf
Vorchdorfmedia
KFZ Bogner

Lichtenauer Bad Wimsbach
Reitinger Cars&Bikes St. Georgen
Installateur Laimer Vorchdorf